Stellenanzeige geschlechtsneutral Muster

Wo h&M und Zaras Bemühungen um geschlechtsspezifische oder neutrale Angebote scheiterten, gibt es einige, die Dinge richtig machen. Phluid Project, das vor kurzem in New York eröffnet wurde, ist der erste spezielle Raum der Stadt, der geschlechtsneutrale Kleidung in einer Weise zeigt, die die männlich-weibliche Binärdatei ablehnt. Andernorts hat das britische Kaufhaus John Lewis 2017 den Schritt unternommen, die explizite Kennzeichnung ihrer Kinderbekleidung für Jungen oder Mädchen zu beenden und Hoffnung auf einen Strukturwandel zu geben, der weit über andere scheinbar trendspringende Bemühungen hinausgeht. Die Verwendung einer Schrift wie Helvetica zusammen mit einer Farbe wie Schwarz, Grau oder Blau wird Ihnen helfen, ein geschlechtsneutrales Design zu erreichen. Anfangs, sagt sie, sei es aus Frustration darauf entstanden, keine Hemden finden zu können, die ihr gefallen hätten. “Ich würde in den Gang der Männer schauen und tolle Muster und kurzärmelige Hemden sehen, und dann würdest du zum Gang der Frauen gehen und sie waren blousy, sie haben Puffs oder sind lacy.” Die Herrenhemden, sagt sie, passten nicht zu ihr, “weil ich den Körper einer Frau habe. Es hat mich dazu gebracht, zu denken, warum [es] der Gang eines Mannes und der Gang einer Frau ist, und warum musst du diese Wahl treffen? Sie sind nicht in der Lage, viele Einkäufe zu tätigen, ohne gezwungen zu sein, Ihr eigenes Geschlecht zu definieren.” Mischen Sie Kanten von Musterstück mit einem Lineal und/oder einer französischen Kurve. Es ist eine Realität, dass Männer und Frauen unterschiedlich schwitzen, da steht keine Frage. Aber obwohl Tom es of Maine das weiß, produzieren sie eine Deodorant-Linie für Männer und Frauen. Tom es of Maine ist dafür bekannt, natürlich zu sein, nicht stereotyp. Seine Website ist ein großartiges Beispiel für ein geschlechtsneutrales Design für ein Produkt, das im Allgemeinen als männlich oder feminin getrennt ist.

Zum größten Teil schieben Marken die aktuellen Definitionen von Gender-Ausdruck nicht voran. Stattdessen sehen wir traditionelle Männerstile als eine pauschale Aussage, die aus bestehenden sozialen Bewegungen und dem politischen Bewusstsein der Verbraucher Kapital schlägt. Es ist ein Muster, das sowohl die nicht-binären, Transgender- und Nichtkonformen ausschließt als auch beleidigt, an die Marken die Möglichkeit haben, sich zu beanstehen. Im Moment fühlt sich das Aufkommen geschlechtsneutraler Linien, die buchstäblich nur Menswear sind, wie ein Schritt in Richtung mehr Gleichheit an, sondern eher als Hinweis auf kulturelle Frauenfeindlichkeit – Ideen, dass Weiblichkeit ungültig ist und Männlichkeit Standard ist. Das Ändern von Mustern und Kleidung für eine bessere Passform ist der bemerkenswerteste Aspekt des Nähens. Die Körperpositivität, die aus der Nähgemeinschaft kommt, ist anders als die jeder anderen Gruppe von Bastlern. Nach dem Einwenig nähen gewöhnen wir uns daran, diese Veränderungen vorzunehmen, und wir sehen diese Anpassungen nicht mit Trotz oder Selbstbewusstsein, sondern mit Ermächtigung. Die Sewisten akzeptieren die Maße des anderen ohne Urteil, sind fasziniert von den Unterschieden in unserem Körper und ermutigen sich gegenseitig, sich in unserer Kleidung wohlzufühlen.

Visit The Site
Posted in Uncategorized